SCHADSTOFFSANIERUNG

Die Renovierung von Gebäuden und Objekten erfordert besondere Verantwortung des Betreibers. Nicht selten treten umwelt- und gesundheitsgefährdende Stoffe wie Asbest zu Tage. Schadstoffsanierungen gehören deshalb in die Hände von Profis, die sich dieser Verantwortung bewusst sind. 

Die Rohrer Suisse AG arbeitet eng mit Fachberatern und Labors zusammen, um eine eingehende Analyse der gesundheitsgefährdenden Baumaterialien zu erhalten. Diese unabhängigen Auswertungen dienen als Grundlage für die umfangreiche Planung der Schadstoffsanierung.

Kostentransparenz

Die erforderlichen Schritte werden mit einer detaillierten Kostenaufstellung geplant. Zertifizierte Facharbeiter führen die Sanierung kompetent durch und entsorgen die kontaminierten Schadstoffe sachgerecht. 

Nichts wird dem Zufall überlassen, jahrzehntelange Erfahrung mit langjährigen Partnern sind der Garant für Ihre Zufriedenheit.

Für Ihr Wohlbefinden:

  • abgetrennte Sanierungszonen

  • Personen- und Materialschleusen

  • professionelle Schutzkleidung

  • Hochvakuum-Saug- und Unterdruckanlagen

  • permanente Luftreinigung

  • fachgerechte Entsorgung von Bauschadstoffen und kontaminierten Stoffen

 

Ihre Vorteile:

  • ein Ansprechpartner für alle Tätigkeiten

  • breites, modulares Leistungsangebot

  • angepasste Leistungspakete

  • ausgereiftes Qualitätsmanagement

  • moderner Maschinenpark

  • Ausführungssicherheit

  • Termintreue

1/4